Blog – Beitragsseite

Hervorgehoben
Mit Herz und Seele. Erfüllt leben. Der Blog zum Sinn einer Familienaufstellung

Mit Herz und Seele. Erfüllt leben. Der Blog zum Sinn einer Familienaufstellung

Die Anliegen „Ich wollte nie so werden wie meine Mutter, und nun bin ich doch so.“ Und „Ich versuche immer wieder, etwas anders zu machen, aber ich komme ständig in die gleiche Situation.“ Oder „Ich verstehe das nicht, wir wollen es beide nicht, aber immer wieder kommt es zu Streit.“ So oder ähnlich beschreiben es die Menschen, die zum Seminar oder in die Einzelarbeit kommen. Es ist das Gefühl, dass der eigene Willen Grenzen hat und Kräfte wirken, die sich

Hervorgehoben
Familienaufstellungen und andere Aufstellungen. Wie geht es ganz konkret?

Familienaufstellungen und andere Aufstellungen. Wie geht es ganz konkret?

Wenn das Problem nicht in uns selbst, sondern im System liegt Wenn das Problem nicht in uns selbst, sondern in der Familiengeschichte begründet ist, kann dies zu familiären, beruflichen oder gesundheitlichen Problemen führen bis hin zum Wunsch, selbst nicht mehr leben zu wollen. Und das auch, wenn wir diese Menschen nicht kennen und wenn sie vielleicht schon längere Zeit nicht mehr am Leben sind. Schwere Schicksale, wie der Verlust der Heimat, eines Partners, Kindes oder Geschwisters durch Krankheit, Unfall, Suizid,

Hervorgehoben
Alles in Ordnung. Eigentlich. Wie ich zur Aufstellungsarbeit kam

Alles in Ordnung. Eigentlich. Wie ich zur Aufstellungsarbeit kam

Ein ganz normales Leben Im Sommer 1997 war von alledem, was da kommen würde, noch nichts zu merken. Ich war vollkommen gesund, war mitten im Leben, hatte eine wunderbare Familie und einen spannenden Beruf. Ich hatte eine Outdoorfirma für Kurse in der Natur und gerade einen Überlebenskurs hinter mir mit einer wunderbaren Gruppe: Leben im Wald, Feuer machen, eine Unterkunft bauen ohne Zelt, Wildpflanzen sammeln, Essen in der Kochgrube garen, Brot im selbstgebauten Ofen backen, Wildspuren lesen. Eben alles, was

Hervorgehoben
Im Einklang mit der großen Seele. Über die Wirkung der Aufstellungsarbeit. Ein Interview

Im Einklang mit der großen Seele. Über die Wirkung der Aufstellungsarbeit. Ein Interview

Ein Interview von Stefanie Link mit Dr. Renate Wirth Das Phänomen der Aufstellungen Stefanie Link: „Die therapeutische Arbeit mit Aufstellungen hat in den letzten Jahren viele Menschen erreicht: Es gibt Systemaufstellungen, Organisationsaufstellungen, Familienaufstellungen, Symptomaufstellungen, um nur einige zu nennen. Sowohl privat als auch beruflich werden Aufstellungen genutzt, um hemmende Beziehungen eines Systems erkennen und verändern zu können. Aufstellungen haben Eingang in viele Lebensbereiche und Berufsfelder gefunden und damit den Rahmen der Therapie schon längst überschritten. In Pädagogik, Politik, Medizin, Wirtschaft

Überreagieren. Wenn das Fass überläuft

Überreagieren. Wenn das Fass überläuft

Vor einiger Zeit ist mir die Sicherung durchgebrannt. Meine Tochter erzählte mir am Telefon, dass der Sportlehrer unserer neunjährigen Enkelin die Kinder bei 32 Grad im Schatten in der 7. Unterrichtstunde um 14 Uhr in der prallen Sonne hat Staffellauf machen lassen. Das Kind hatte noch zwei Stunden später einen roten Kopf. Als ich das gehört habe, bin ich sofort aufgesprungen und wollte ins Auto einsteigen und zu diesem Sportlehrer fahren, um ihn anzuschreien oder zu verhauen. Das war meine

Selbstbestimmt leben. Dein Weg zu Dir selbst

Selbstbestimmt leben. Dein Weg zu Dir selbst

„Nichts soll dich verwirren und erschrecken. Geh deinen Weg unbeirrbar.“ Dieser Ausspruch von Theresa von Avila aus der Mitte des 16. Jahrhunderts, trifft er auch heute noch für uns zu? Unbeirrbar? In der Zeit der großen Möglichkeiten, der vielen Wege, der ständigen Entscheidungen. Wie kann ich da unbeirrbar sein? Und du? Bist du es? Woran merke ich, dass ich selbstbestimmt lebe? Wenn ich machen kann was ich will? Wenn ich mir meine Wünsche erfüllen kann? Und was ist dieses SELBST?