Was sind eigentlich Geldaufstellungen? Geldthemen lösen mit Geldaufstellungen.

Was sind eigentlich Geldaufstellungen? Geldthemen lösen mit Geldaufstellungen.

Zweifelsohne gibt es in Punkto Geld sehr unterschiedliche Startbedingungen im Leben. Ist es uns in die Wiege gelegt, ob wir genug Geld haben oder ob es allezeit knapp oder nicht ausreichend ist? Was können Geldaufstellungen da bewirken?
Geldaufstellungen sind ein Weg, unbewusste Verstrickungen zu lösen, ein besseres Verhältnis zum Geld zu entwickeln, einengende Muster lassen zu können und die Chancen zu erhöhen, auch materiell und finanziell ein gutes, erfülltes und reiches Leben zu leben. Und guten Reichtum zu ermöglichen.

Geldblockaden und Geldtraumata

Unbewusste Familiendynamiken beeinflussen unser Verhältnis zum Geld. Geldblockaden sind immer unbewusst. Erst wenn sie bewusst sind, kannst du sie ändern. Unsere Einstellungen zum Geld haben sich in unserer Familie geprägt. Schicksale wurden vom Vorhandensein oder Nichtvorhandensein vom Geld in der Familie beeinflusst. Angst, Trauer, Ohnmacht und Schuldgefühle wirken nicht nur auf unser Gemüt, sondern auch auf unsere Einstellung zum Geld.

Verlustängste in unseren Familien, zum Beispiel aus der Zeit der Inflation, wirken lange nach. Schuld und Schulden sind nicht nur wortverwandt, wir stehen in des Anderen Schuld, wenn wir Schulden haben, und wenn gar in der Familie Schuld auf dem Geld liegt, das vererbt wurde, können Nachfolgende das Geld schwer nehmen, behalten oder für Gutes anwenden. Auch Erbstreitigkeiten und unklare Besitzverhältnisse wirken lange ungut nach.
Diese unsichtbaren Geld-Traumata sind oft mit Schuld und schwerem Schicksal verbunden. Sie wirken sich auch auf die später Geborenen aus, denn auch sie haben einen unrechtmäßigen Vorteil oder fühlen eine Schuld. Hier genügt es nicht, neue Geld-Glaubenssätze zu rezitieren. Es braucht das Sichtbarmachen und Anerkennen dessen, was war und, so es gegeben ist, ein Lösen der systemischen Verstrickungen, um frei zu werden für einen eigenen Weg.

Geldaufstellungen

Geldaufstellungen sind Aufstellungen, die deine inneren verborgenen Seelenbewegungen in Bezug auf deine Geldthemen zeigen. Geldaufstellungen bringen ans Licht, was im Verborgenen schon lange auf dich wirkt und dein Verhältnis zum Geld beeinflusst.

Je nach dem Anliegen gibt es verschiedene Formen von Geldaufstellungen. Meist ist es hilfreich, wie in einer Familienaufstellung die Personen aufzustellen, die von den Geldtraumata in der Familie betroffen waren und sind. Und natürlich dich selbst. Das Geld wird dann als Person dazugestellt.

Es ist immer wieder tief berührend zu sehen, wie das Geld meist vollkommen unbeachtet in der Aufstellung steht. Die Seelenbewegung folgt einem schmerzhaften Ereignis in der Familie. Oft ist es eine ungewollte Trennung, ein früher Verlust, ein nicht aufgelöster Schmerz. Erst wenn diese Dynamik sich zu einem guten Ende vollzogen hat, beginnt Heilung im Herzen. Dann wird es plötzlich für den Aufstellenden möglich, auf das Geld zu schauen. Eine neue Beziehung beginnt.

Oft zeigt auch das Geld verborgene schmerzhafte Ereignisse in der Familie an, es ist dann selbst vom Trauma betroffen. Dann kann es sein, dass es nicht zur Verfügung steht, voller Angst ausweicht, zu Boden geht oder in Tränen ausbricht. Dann braucht das Geld selbst Heilungsschritte, um im Inneren in Frieden zu kommen und für ein Miteinander bereit zu sein.
Auch Geldaufstellungsformen, die diagnostisch wirken, sind äußerst hilfreich. Denn wir sind uns ja unserer eigentlichen Geldgefühle oft gar nicht bewusst. Wenn du dich dem Geld gegenüber stellst, ihm schweigend in die Augen schaust, ihm langsam entgegen gehst, dann spürst du deine Gefühle, die tief in dir dein Verhältnis zum Geld prägen.

Liebe, Geld und Familie

Der Fluss der Liebe zwischen den Ahnen und ihren Kindern im System zieht das Geld an. Liebe, Respekt und Glück fördern das Geld. Dankbarkeit ist eines der mächtigsten Kräfte für Wohlstand, Reichtum im Innen und Außen, Liebe und Selbstliebe. Dankbarkeit für das, was wir bekommen haben, auch wenn es uns viel gekostet hat an Schmerz und Kraft. Im Einklang zu sein mit seiner Herkunftsfamilie und den Segen für das eigene Leben zu spüren, macht weit und offen für Fülle und die Erlaubnis, das Leben gut zu nehmen.

Eine Teilnehmerin schreibt nach einer Geldaufstellung:

„Liebe Renate, mit Lust und großer Freude habe ich Dir gestern die 2. Rate der Weiterbildungsgebühr überwiesen (1575 Euro). Vor dem Hintergrund meines (ehemaligen: so fängt es an, sich anzufühlen) Geldproblems war mir die Überweisung diesmal sehr leicht: das Geld war einfach da und so konnte ich die (für mich schon größere) Summe leicht en passant bezahlen. Was für ein gutes Gefühl.
Meine Geldaufstellung war vor einem Jahr und ich bin seither unzählige Male immer wieder in das Lösungsbild und das damit verbundene schöne Gefühl gegangen. Eine Freude.
Ich bin so dankbar!…“

Geldthemen lösen mit Geldaufstellungen

Immer wieder kommt es vor, dass ein Teilnehmer nach nur einer Aufstellung sein finanzielles Thema vollkommen und anhaltend lösen konnte. Oft braucht es jedoch einen längeren Weg. Eine einzelne Geldaufstellung ist zwar wunderbar, doch je nach der Schwere der bisherigen Geldthemen braucht es einen längeren Weg. Denn das Thema Geld bewegt nicht nur unsere Gedanken und Einstellungen, sondern vor allem unsere Gefühle, unsere Körperempfindungen und unsere tiefen Seelenbewegungen.

Sinnvoll und effektiv ist deshalb eine kurzfristige Begleitung, um Verstrickungen zu lösen, ein gesundes Geldbewusstsein zu erarbeiten und finanzielle Freiheit zu ermöglichen.

Es gibt zweimal im Jahr einen Kurs „Geldthemen lösen mit Geldaufstellungen. 4 Monate individuelle Begleitung zu mehr finanzieller Freiheit.“ Der Kurs beinhaltet 3 Einzelsitzungen mit mir, eine Aufstellung in einem Seminar und 20 Kurseinheiten per Mail zum Thema. Hier findest du alle Angaben zur Organisation und kannst dich hier auch anmelden.

Es gibt auch die Möglichkeit, erst einmal an einem Geldaufstellungsabend teilzunehmen, um die Arbeit mit Geldaufstellungen und meine Arbeitsweise kennenzulernen. Termine und kannst dich hier auch anmelden.

Auch in einem Familienstellen-Seminar kannst du ein Geldthema lösen. Wenn du dir nicht sicher bist, ob eine Familienaufstellung für dich der nächste gute Schritt ist, dann kannst du dir hier kostenlos das eBook „5 Schritte zu mehr innerer Freiheit“ herunterladen. Oder du kannst als Stellvertreterin oder als Stellvertreter die Aufstellungsarbeit im Seminar kennenlernen. Hier findest du die Termine und kannst dich hier auch anmelden.

Dem Geld entgegen gehen

Geldaufstellungen sind ein Wandlungsweg. Wenn einengende Dynamiken gewandelt werden wird es möglich, dem Geld nicht mehr nachzulaufen, sondern ihm entgegen zu gehen, es freundlich anzuschauen, es willkommen zu heißen und mit ihm sinnerfüllt zu leben.

Ich wünsche dir ein freundliches, gutes und klares Miteinander mit deinem Geld.
Herzlichst
Renate

 

 


Impressum:
Text und Bild: Dr. Renate Wirth

www.aufstellungstage.de
www.renate-wirth.de
renate.wirth@aufstellungstage.de

Praxis: Prinzregentenstraße 7 in 10717 Berlin
Veröffentlichen des Textes und von dessen Auszügen nur mit Erlaubnis der Autorin.