Trotz schmerzhafter Erfahrungen dem Wandel vertrauen.

Trotz schmerzhafter Erfahrungen dem Wandel vertrauen.

Trotz schmerzhafter Erfahrungen dem Wandel vertrauen.

Alles, wirklich alles in diesem Universum befindet sich in einer ständigen Wandlung. Nichts bleibt, wie es ist, wirklich nichts. Bei den Jahreszeiten stimmen wir dem Wandel zu. Doch bei uns selbst wünschen wir den Wandel meist nur, wenn sich etwas zum Guten wandeln soll. Das ist natürlich und vollkommen verständlich. Wer kann schon mitten im Glück dem Wandel zustimmen?

Doch alles in diesem ständigen Wandlungsprozess von Ewigkeit zu Ewigkeit wandelt sich nach eigenen Rhythmen, die auf unsere Wünsche kaum Rücksicht nehmen: die Evolution, Mutter Erde, die Erkenntnisse, das Wetter, die Gezeiten. Das einzig Beständige ist der Wandel, formuliert Heraklit.

Und wo ist dann die so wichtige Sicherheit? Wem können wir im Leben vertrauen? Nur dem Wandlungsprozess?

Wir können als Menschen an diesem Wandlungsprozess teilhaben. Ihm zustimmen, ihm vertrauen. Und unserer Fähigkeit, auch uns selbst zu wandeln. Zu mehr Freude, mehr Liebe, mehr Dankbarkeit, mehr innerer Freiheit.

Denn wenn sich alles wandelt, dann haben auch wir die Fähigkeit, uns selbst und unsere Lebenssituation zu wandeln. Das ist ein wunderbares Geschenk des Lebens.

Gibt es etwas in deinem Leben, für das du dir schon lange sehnlichst Wandlung wünschst? Das du bisher nicht ändern konntest? Schau, ob eventuell etwas aus deiner Familiengeschichte dich daran hindert, dass sich dieser Wandel vollziehen kann. Denn verborgene Dynamiken und Traumata aus der Herkunftsfamilie können das eigene Leben stark einschränken.

Das muss nicht so bleiben. Denn wenn sich schon alles immerzu wandelt, dann kann es sich auch zum Guten wandeln. Hier findest du alle Termine für die Familienstellenseminare und kannst dich hier auch anmelden. Sei herzlich willkommen.

Alles Gute für dich.
Renate

 

 


Impressum:
Text und Foto: Dr. Renate Wirth

www.aufstellungstage.de
www.renate-wirth.de
renate.wirth@aufstellungstage.de

Praxis: Prinzregentenstraße 7 in 10717 Berlin
Veröffentlichen des Textes und von dessen Auszügen nur mit Erlaubnis der Autorin.